Heilpädagogische Forschung

Der kognitive, soziale und physiche Leistungsstatus von Problemjugendlichen an einem Berufsbildungswerk
Eine Längsschnittstudie über neun Jahre - aus Heilpädagogische Forschung Nr. 2 1997
Von Dietmar Kuhlmann und Herbert Goetze 

In einer Längsschnittstudie (,,follow back") wurden über einen Zeitraum von neun Jahren hinweg die Populationscharakteristika von Ausbildungsanfängem eines Berufsbildungswerkes mit dem Ziel überprüft, mögliche Verschlechterungen nachzuweisen. Im Ergebnis zeigte sich: Die soziale Anpassungsfähigkeit der Ausbildungsanfänger scheint sich über den Untersuchungszeitraum kaum verschlechtert zu haben. Für die kognitive Leistungsfähigkeit konnten Veränderungen in zentralen akademischen Leistungs- und Fähigkeitsbereichen nicht nachgewiesen werden, andererseits gab es doch deutliche Verschlechterungen im Rechnen, in der formal-logischen Denkfähigkeit und teilweise in der Allgemeinintelligenz. Eindeutig scheint sich die medizinisch-physische Konstitution der Ausbildungsanfänger zum Negativen hin verändert zu haben. Die Ergebnisse werden systemimmanent und global interpretiert. In a follow back study social adaptability, cognitive functioning, and the medical status of mildly disabled students who had started a professional training in a specialized institution have been investigated across 9 years. Data showed that social adaptibility did not decline from 1983 to 1992. Cognitive and academic functioning on the other hand only partly decreased, mainly in mathematics, formal-logical thought processes, and partly in global intelligence as measured by a RAVEN-test. The medical Status of applicants as rated by medical experts, however; did show a sharp dedine. Students are rated more often in recent years to have physical weaknesses, disabilities, and handicaps. Results suggest some change in population characteristics over 9 years. Finally, results are discussed in institution-specific and more global terms.
zur übersicht des Jahrgangs 97
zum nächsten abstract
pic/blindgelb.gif (103 Byte)
zurück zum Kopf der Seite
aktualisiert am 30.01.2003