Heilpädagogische Forschung
Integrative Heilpädagogik - Bedingung für die wissenschaftliche Weiterentwicklung
aus Heilpädagogische Forschung Nr. 1 1997
Von Otto Speck 
 
Die wissenschaftliche Weiterentwicklung der Heilpädagogik stagniert. Untersucht werden die Gründe. Sie werden zum einen in der integrationsideologischen Forderung nach Auflösung jeglicher spezieller Pädagogik gesehen und zum anderen im Versuch,der Herausforderung durch die fachliche Komplexität heute mit einem Rückzug auf eine verengte Eigenposition zu begegnen. Statt dessen wird die Notwendigkeit und Möglichkeit aufgezeigt, die wissenschaftliche Heilpädagogik zu erhalten und über interdisziplinäre Partizipation, also Integration in das komplexe Forschungsnetz, aber auch durch eine Lockerung der Bindung an die Sonderschullehrerbildung auszubauen. In this paper the author discusses causes why there seems to be a lack in scientific development related to special education. One reason could be that the full inclusion movement is moving toward the disssolvement of scientific special education. Still another reason may be seen in the tendency to concentrate one´s research interests on extremely special focuses while facing a field from which too complex questions arise. Contrary to positions like these the autor claims that it seems necessary and possible to keep scientific special education alive by interdisciplinary research networking. Special teachers training should not strictly be tied to special education as established at universities.
zur übersicht des Jahrgangs 97
zum nächsten abstract: "Alternierendes Behandlungsdesign
pic/blindgelb.gif (103 Byte)
zurück zum Kopf der Seite
aktualisiert am 30.01.2003