Heilpädagogische Forschung

In Zusammenhängen denken und handeln 
Zu Schlüsselqualifikationen für sonderpädagogisches Arbeiten
aus Heilpädagogische Forschung Nr. 1 1997
Von Gustav 0. Kanter 
 

Im Bildungsbereich herschen derzeit oft verengte Sichtweisen und durch Partikularinteressen bestimmtes Handeln vor. Wirksames sonderpädagogisches Arbeiten kann jedoch nicht partikular erfolgen, sondern muß die pädagogische Realität in ihrer Vielschichtigkeit und in ihren Zusammenhängen beachten sowie durch flexibles und ambiguitätstolerantes Handeln bestimmt sein. Dabei sind auch Wertorientierungen und gesellschaftliche Einflußnahme bedeutsam. The purpose of this paper is to discuss current issues in special education in Germany. The author claims that today the educational field is dominated by narrow sighted political views and lobby-like professionalism. Effective special education does not seem to be possible under these premises. In special education multifaced and interrelated realities, flexibility and tolerance for ambiguity should be put forward. An orientation towards values and societal influences also play a major part and shoeld influence our actions.
zur übersicht des Jahrgangs 97
zum nächsten abstract: Integrative Heilpädagogik:
pic/blindgelb.gif (103 Byte)
zurück zum Kopf der Seite
aktualisiert am 30.01.2003