Heilpädagogische Forschung
 
Effekte indizierter Prävention zur Förderung der emotional-sozialen Kompetenzen mit „Lubo aus dem All!“ in Abhängigkeit des Theoriewissens und des Alltagstransfers der Lehrkräfte
aus: Heilpädagogische Forschung Nr. 3 2016
von Dennis Christian Hövel, Clemens Hillenbrand, Thomas Hennemann und Igor Osipov

Die Effektivität von Präventionsprogrammen unterscheidet sich häufig stark in Abhängigkeit von den unterschiedlichen Outcome-Bereichen. Während wissensorientierte Maße zu Effekten von d = .43 kommen, liegt die durchschnittliche Effektstärke im Bereich der Reduktion von Verhaltensproblemen bei nur d = .15 (Beelmann et al., 2014). Mögliche Ursache könnten neben einer fehlenden Zielgruppenspezifität des Programms auch Implementationsfaktoren (Durlak et al., 2011; Sklad et al., 2012) und hierbei im Besonderen das Theoriewissen und der Alltagstransfer seitens der Trainer (u.a. Denham & Burton, 2003; Lipowsky, 2014; Reicher & Jauk, 2012) sein.
Die vorliegende Studie untersucht daher die Effektivität des Präventionsprogramms „Lubo aus dem All!“ (Hillenbrand et al., 2015) bei 225 Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Bereichen der Lern- und Entwicklungsstörungen in Abhängigkeit vom Theoriewissen und dem Alltagstransfer durch die Lehrkräfte. Zur Überprüfung der Effekte wird eine summative Evaluation mit Prä-, Post- und Follow-up-Messung in drei Gruppen – Treatment und hoher Implementation, Treatment mit geringer Implementation und Kontrollgruppe – durchgeführt. Die Überprüfung der Effekte erfolgt mittels zweifaktorieller Varianzanalyse. Die Ergebnisse des Vergleichs der Kontrollgruppe und Versuchsgruppe mit hoher Implementation zeigen durchschnittliche Effekte von d = .53 (post) und d = .62 (follow-up) und fallen damit um den Faktor 1,7 größer aus, als die des Vergleiches zwischen der Treatmentgruppe mit geringer Implementation und der Vergleichsgruppe.

Schlüsselwörter: Prävention, Implementation, Gefühls- und Verhaltensstörungen, emotionale und soziale Förderung

Effects of indicated prevention to promote the social-emotional competencies with „Lubo aus dem All!“ depending on the theory knowledge and daily transfers of teachers

It is often the case that the effectiveness of prevention programs varies greatly depending on the types of outcomes that are being measured. While measurements of knowledge transfer reach effect sizes of d = 0.43, the mean effect size when measuring the reduction of behavior problems is only d = 0.15 (Beelmann et al., 2014). In addition to a lack of specificity with regard to the target group of the program, possible causes for this discrepancy could be traced back to the specifics of how a program has been implemented (Durlak et al., 2011; Sklad et al., 2012) and in particular teachers’ theoretical knowledge and their ability to transfer this to everyday situations (Denham & Burton, 2003; Lipowsky, 2014; Reicher & Jauck, 2012). In light of these findings, the present study investigates effectiveness as a function the teaching staff’s theoretical knowledge and their ability to transfer this to everyday situations for the prevention program „Lubo aus dem All!“ [English: Lubo from outer space] (Hillenbrand et al., 2015) with a group of 225 children identified as requiring special education services for learning and developmental disorders. In order to test the effects of the program a summative assessment was conducted with pre, post and follow-up measurements collected for three groups: treatment with full implementation, treatment with partial implementation and control. The effect size was tested using a two-way ANOVA. The results of this comparison between the control group and the experimental group with full treatment implementation showed mean effect sizes of d = 0.53 (post) and d = 0.62 (follow-up), which are greater than the effect sizes seen in the comparison between the treatment group with partial implementation and the control group by a factor of 1.7.

Keywords: prevention, implementation, emotional and behavioral disorders, promoting emotional and social competence

zur Übersicht des Jahrgangs 2016
pic/blindgelb.gif (103 Byte)
zurück zum Kopf der Seite
aktualisiert
am 21.09.2016