Heilpädagogische Forschung
 
Lehrerin/Lehrer im Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung – Ein Anforderungsprofil aus Sicht von Lehrkräften und Ausbildungspersonen
aus: Heilpädagogische Forschung Nr. 4 2013
von Sabine Weiß, Markus Kollmannsberger und Ewald Kiel

Dieser qualitativen Studie lag die Frage zugrunde, wie das Anforderungsprofil einer Lehrkraft im Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung aussieht. Mittels Gruppendiskussionen wird das Defizit einer fehlenden Erfassung bzw. Spezifizierung von Anforderungen aus der Perspektive von Lehrkräften sowie in der Lehrerausbildung tätigen Personen aufgegriffen. Zentrales Merkmal des Anforderungsprofils ist einerseits die Haltung bzw. der Berufsethos, definiert im Sinne eines positives Menschenbildes bzw. einer humanistischen Grundhaltung, die stets den Blick auf das Positive richtet und so einer Defizitorientierung entgegenwirkt. Andererseits ist höchst bedeutsam für die Berufsausübung, in jeder Situation handlungsfähig zu bleiben und v.a. in Gefährdungssituationen deeskalierend wirken zu können. Darüber hinaus werden weitere soziale und personale Fähigkeiten übereinstimmend hoch gewichtet. Die Ergebnisse werden in Hinblick auf die Lehrerausbildung diskutiert.

Schlüsselwörter: Anforderungsprofil, Berufsethos, Gruppendiskussion, Lehrerkompetenz, Inklusion, Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung.

Teachers educating students with behavioral and emotional disorders –
a professional profile derived from teacher trainers and teaching staff.

The research question of this qualitative study was: Which competencies do teachers for students with behavioral and emotional disorders need? Lacking an empirically based catalogue of teacher competencies this qualitative study aimed getting the perspective of teachers and the teachers’ trainers. By interviewing persons form both groups it was found that deescalating conflict strategies and a positive, respectful attitude on students are central demands in this teaching area. In addition social and personal teacher competencies were found to be essential. Interview results are discusses and consequences for teacher trainings are explored.

Keywords: demand profile, professional ethics, group discussion, teacher competency, inclusion, behavioral and emotional disorders.

zur Übersicht des Jahrgangs 2013
pic/blindgelb.gif (103 Byte)
zurück zum Kopf der Seite
aktualisiert
am 11.03.2015