Heilpädagogische Forschung
 
Sozial-emotionale Kompetenzen von Kindern mit Migrationshintergrund –
eine explorative Feldstudie an Kindergartenkindern

aus: Heilpädagogische Forschung Nr. 1 2012
von Christiane Kiese-Himmel und Nicole von Steinbüchel

Innerhalb der vorschulischen Bildung ist auch die Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen eine wichtige Aufgabe. Eine geeignete Diagnostik mit zuverlässigen Instrumenten ist hierfür Voraussetzung. Vorliegende Studie prüfte, ob sich Kinder mit (MIG) und solche ohne Migrationshintergrund (Non-MIG) in ihren sozial-emotionalen Kompetenzen voneinander unterscheiden. 104 Kinder im Alter von 3;3–5;11 Jahren (77 MIG bilingual; 27 Non-MIG monolingual deutschsprachig) aus 4 deutschsprachigen Kitas in Frankfurt/Main u. Umgebung wurden in direkter Untersuchung mit dem Subtest „Fotoalbum“ aus dem Wiener Entwicklungstest untersucht und mit der Skala „Sozial-emotionale Kompetenzen“ des Verhaltensbeurteilungsbogens für Vorschulkinder (VBV) sowie dem Beobachtungsbogen Positive Entwicklung und Resilienz im Kindergartenalltag für pädagogische Fachkräfte (PERIK) durch die ErzieherInnen beurteilt. Im Erkennen mimisch ausgedrückter Gefühle („Fotoalbum“) unterschieden sich die Gruppen im Durchschnitt nicht; beide Ergebnismittel lagen im Normbereich. In der Fremdeinschätzung sozial-emotionaler Kompetenzen (VBV) waren die mittleren Rohwerte beider Gruppen nach ?-Adjustierung nicht mehr signifikant voneinander unterschiedlich; die Effektstärke d war tendenziell groß. Der mittlere Normwert beider Gruppen war durchschnittlich. MIG und Non-MIG unterschieden sich nur in der PERIK-Skala „Selbstbehauptung“ voneinander signifikant zugunsten der Non-MIG. Der Effekt war stark, wenngleich sich die mittleren Ergebniswerte im Normbereich befanden. Ein Fazit für die multimodale Diagnostik war: Die Untersuchung sozial-emotionaler Kompetenzen junger MIG sollte nicht nur mit Fremdbeurteilungen, sondern auch mit sprachfreien Durchführungsaufgaben vorgenommen werden, da aufgrund unterschiedlicher Deutschkenntnisse der MIG die Variable „Sprachverstehen“ Testergebnisse verfälschen kann. Vorschulische Förderung, in Abhängigkeit von den Ergebnissen – hier Selbstbehauptungstraining.

Schlüsselwörter: Entwicklungsbeurteilung, sozial-emotionale Kompetenz, Migrationshintergrund, bilinguale Kinder, Vorschulalter

Social-Emotional competences of children with migration background – an exploratory field study with kindergarten children.

An important teaching goal in the area of kindergarten- and preschool education is to train social-emotional competences. For this purpose appropriate assessments with reliable instruments are needed. In this study differences in social-emotional competences between bilingual children of immigrant parents (MIG; N = 77) and only German-speaking children (Non-MIG; N = 27) were measured. Included were 104 children (age range 3;3–5;11) from 4 kindergarten institutions from a high immigrant area near Frankfurt/Main (Germany). The subtest “Photo Album” from the Vienna Child Developmental Test was applied, and additionally preschool teachers rated kids on Social-Emotional Competences (Behavior Rating for Preschoolers) and Social-Emotional Well-Being and Resilience in Early Childhood Settings (PERIK). No differences between subgroups on the subtest “Photo Album” (examining the understanding of mimic expressions) could be found, both groups performed age-appropriately. Also “Social-Emotional Competences” did not differ, while effect sizes proved to be quite large. There were significant group differences in the PERIK-scale, showing that Non-MIGs behave more assertively. It was concluded that assessments of social-emotional competences of young MIGs should not only be based on only one source of information; it should be considered that the variable “language comprehension” can distort the test results. So assessments should include direct and nonverbal measures. A training focus should be put on assertiveness, since MIG children had shown lower scores.

Keywords: developmental assessment, social-emotional competences, immigrant children, bilingual children, preschool-age

zur Übersicht des Jahrgangs 2012
pic/blindgelb.gif (103 Byte)
zurück zum Kopf der Seite
aktualisiert
am 13.04.2012